Ruhrportraits – in unregelmäßigen Abständen portraitieren wir in dieser Kategorie Schüler*innen des Ruhrgymnasiums.

Alle Portraits >>

Ruhrportraits: Henry Klass und Lukas Thiele (beide 5a)

Es sind wirkliche Höhenflüge, die Henry und Lukas vollbringen. Die beiden perfektionieren gerade ihre jeweiligen Papierfliegerstaffeln. Angefangen hat die Vorliebe für das Basteln von Papierfliegern bereits in der Grundschulzeit.

Der Vater und der Onkel aus Singapur sowie die Opas gaben jeweils den Anstoß und waren prägende sowie motivierende Begleiter. Mittlerweile haben Henry und Lukas ca. 60 unterschiedliche Modellen gebastelt und auf ihre Flugfähigkeit getestet. Ein richtiger Papierflieger muss nach übereinstimmender Meinung beider Jungingenieure zunächst steil aufsteigen, dann im Sturzflug wieder sinken und zum Abschluss lange gleiten, bevor er zur Landung ansetzt.

Für die Bauanleitungen recherchieren die beiden im Internet, schauen sich Erklärvideos an oder leihen sich Bücher aus der Bücherei aus. Und anschließend wird probiert, konstruiert und verfeinert. Schließlich haben Henry und Lukas hohe Ansprüche.

So füllen sich langsam die Modellbestände und in mancher Pause kann man auf dem Schulhof des Ruhr-Gymnasiums inmitten aller Schülerinnen und Schüler die dahin schwebenden Papierflieger entdecken. Bei aller Begeisterung für das Fliegen steht eins allerdings schon fest – keiner von den beiden Konstrukteuren will später einmal hauptberuflich als Pilot „Herr der Lüfte“ werden. 

Hast du schon den neuen RGW-Newsletter?

Hol ihn dir jetzt kostenlos!