Neue Infos: PrĂ€senzunterricht, Q1, Feedback digitales Lernen, Mundschutz đŸ˜·

 Liebe Eltern, 
liebe SchĂŒlerinnen und SchĂŒler! 

„Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte. Nicht weil er dem Ast vertraut, sondern seinen eigenen FlĂŒgeln.“ 

(Unbekannt)

Mut braucht es, Zuversicht und ein gewisses Zutrauen zu sich selbst. Wir können eine Krise, wie es zum Beispiel die derzeitige Krise fĂŒr viele von uns ist, jeder auf seine Art und Weise angehen. Stecken wir den Kopf nicht in den Sand, sondern trauen wir uns zu, Herausforderungen anzunehmen! SelbstverstĂ€ndlich hat dies Grenzen – aber bis dahin, sind wir gefragt und gefordert. 

An dieser Stelle möchte ich euch /Sie ĂŒber die nĂ€chsten schulischen Herausforderungen und unseren Umgang damit informieren: 

Wiederaufnahme des Unterrichts 

Die Wiederaufnahme ab dem 25.05.2020 erfolgt in der Reihenfolge EF, 9, 5, 6, 7, 8. Wir werden in der kommenden Woche einen detaillierten Wochenplan vorlegen, aus dem ihr ersehen könnt/ Sie ersehen können, an welchem Tag und zu welcher Zeit der PrĂ€senzunterricht stattfinden wird. Mit der EF werden wir in Absprache mit den Kooperationsschulen beginnen, weil in dieser Jahrgangsstufe in einigen FĂ€chern noch eine Klausur geschrieben werden muss. Die Bezirksregierung möchte, dass am Ende des Schuljahres in den schriftlich gewĂ€hlten FĂ€chern eine LeistungsĂŒberprĂŒfung (in der Regel eine Klausur) vorliegt. Hintergrund ist das Erreichen des mittleren Bildungsabschlusses am Ende der EF. Die Jahrgangsstufe 9 wird folgen, weil es am Ende der Jahrgangsstufe um den Übergang und die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe geht. Es ist fĂŒr die Jg.-stufe 9 – wie fĂŒr alle anderen Jahrgangsstufen der Sek. I auch – aber keine Klassenarbeit vorgesehen. 

Anfang der kommenden Woche werden wir den Plan fĂŒr die PrĂ€senzwoche vom 25.05. – 29.05.2020 veröffentlichen und Ihnen weiterleiten. Am 27.05.2020 findet kein Unterricht statt, weil wir ganztĂ€gig mĂŒndliche AbiturprĂŒfungen haben. Der Unterrichtsplan muss aufgrund des rollierenden Systems und unter BerĂŒcksichtigung der Feier-/Ferientage wöchentlich neu erstellt werden. Ein PrĂ€senzunterricht nach bisherigem Stundenplan wird es nicht geben können. 

Der PrĂ€senzunterricht soll in den kommenden Wochen dazu dienen, den wichtigen Beziehungskontakt zwischen SchĂŒlerinnen und SchĂŒler und LehrkrĂ€ften zu sichern und damit auf die jeweiligen BedĂŒrfnisse der SchĂŒlergruppen in den Zeiten von Corona einzugehen. Zudem bietet der PrĂ€senzunterricht die Möglichkeit, Schwierigkeiten beim Lernen auf Distanz im persönlichen GesprĂ€ch zu thematisieren, technische und inhaltliche Probleme zu lösen und damit die nĂ€chste Phase des Lernens auf Distanz weiter zu optimieren 

Besondere Informationen fĂŒr die Q1 

FĂŒr zahlreiche SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Jahrgangsstufe Q1 ist die derzeitige Situation mit einer besonderen Sorge und Ungewissheit verbunden. Sie befinden sich bereits in der Qualifikationsphase, in etwa einem Jahr stehen die AbiturprĂŒfungen an und bereits jetzt zĂ€hlen Notenpunkte fĂŒr die abschließende Abiturnote. Im Netz und in der Presse werden dazu mitunter reißerische Artikel mit zum Teil sehr irrefĂŒhrenden Empfehlungen veröffentlicht. Und gleichwohl gibt es auch eine ganze 

Reihe von tiefsinnigen und durchaus nachvollziehbaren Überlegungen zum weiteren Verlauf der schulischen Ausbildung. Insofern bleiben Irritationen und Verunsicherungen nicht aus. Da es sich um eine Sondersituation bzw. einen Sonderfall handelt, werde ich fĂŒr die Q1 kommende Woche ein separates Informationsschreiben zusammenstellen und euch/Ihnen ĂŒber den Mailverteiler sowie ĂŒber Moodle zukommen lassen. 

Allgemein: 

Mir ist durchaus bewusst, dass auch SchĂŒler/innen anderer Jahrgangsstufen ihre ganz eigenen Fragen, Zweifel und inneren Auseinandersetzungen haben, die jeweils auch sehr ernst zu nehmen sind. Die gewohnte NormalitĂ€t ist einer gewissen Unsicherheit gewichen, was verstĂ€ndlich ist. Aber mit Blick auf den Eingangsspruch erinnere ich daran, das Zutrauen zu sich selbst (und auch zu anderen) nicht zu verlieren. Wir werden seitens der Schule alles versuchen, um mit euch / Ihnen gut durch diese Phase hindurch zu kommen. Und selbstverstĂ€ndlich werden wir die Fragen, die ihr/Sie habt/haben, nach bestem Wissen und Gewissen beantworten. 

Feedback – EDKIMO 

Das Lernen auf Distanz mit digitalen Medien wird den schulischen Alltag weiter begleiten. Deshalb möchten wir Ihre Wahrnehmungen und die Erfahrungen der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler nutzen, um gute Erfahrungen aber auch Stolpersteine zu sammeln und unsere digital gestĂŒtzte Arbeit weiter zu verbessern. Hier sind die entsprechenden ZugĂ€nge: 

Wir wĂŒrden uns freuen, wenn ihr euch/Sie sich in der Zeit vom 20.05. – 24.05.2020 an der RĂŒckmeldung beteiligen wĂŒrdet/wĂŒrden. Vielen Dank. 

Mund-Nasen-Schutz 

Ab dem 18.05.2020 ist auf dem SchulgelĂ€nde in den Pausenzeiten bzw. Zeiten außerhalb des Unterrichts (und Raumes) von den SchĂŒler/innen und LehrkrĂ€ften ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. 

Die allgemeinen Lockerungen haben (leider) auch dazu gefĂŒhrt, dass immer weniger die Abstandsregelung von 1,5 m eingehalten wird. Diese Regelung gilt aber weiterhin. 

Information – Frau TĂŒbel-Latocha 

Frau TĂŒbel-Latocha ist bis auf Weiteres montags und mittwochs in der Zeit von 9 bis 11.30Uhr hier vor Ort. 

DarĂŒber hinaus gelten die Home-Office-Regelungen, in denen Frau TĂŒbel-Latocha ĂŒber E-Mail bzw. die Telefonnummer: 

02302-581 5371 

kerstin.tuebel-latocha@stadt-witten.de

zu erreichen ist. 

Die GesprĂ€che erfolgen nach vorheriger Terminabsprache. 

Soweit fĂŒr diese Woche 
 

Viele GrĂŒĂŸe und alles Gute 

D. Gellesch 

Hast du schon den neuen RGW-Newsletter?

Hol ihn dir jetzt kostenlos!